#StadtLandGladbach mit Mehmet Karakoc

#StadtLandGladbach mit Mehmet Karakoc

“Bleibt in Gladbach! Es ist schade, dass viele Leute wegziehen, um mit der Musik anderswo weiter zu kommen, z.B. nach Berlin. Ich habe das auch mal überlegt, aber mich dagegen entschieden.

Was ich mit meiner Musik und meiner Musikschule erreichen möchte, ist die Gladbacher Musikszene der nächsten Generation ein wenig mitzugestalten. Den Samen säen für die Zukunft – mit echter Musik. Musik ist so ein wichtiger Bestandteil der Kultur, und zwar authentische Musik mit echten Instrumenten. In den aktuellen Charts geht das überwiegend verloren. Dem möchte ich entgegen wirken und zeige meinen Schülern handgemachte Musik, Deep Purple, Jimi Hendrix, Led Zeppelin… Und wenn Sie dann daran Gefallen finden und z.B. mit mir einen Nirvana Song, den wir zusammen gelernt haben, aufnehmen wollen, macht mich das glücklich.”

Mehmet Karakoc, 32, Musiker und Gründer seiner eigenen Musikschule Music Seven @mekara7

Interview & Fotos: Eva Uebe-Peters, Grafik: Hannah von Dahlen

Avatar photo
Eva Uebe-Peters
Text

· Texterin & Projekte
· Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
· Online-Marketing Managerin
· Kunst & Krempel

MITMACHEN

Mach‘ mit und zeig‘ uns dein Mönchengladbach.

Sende uns dein Foto via Facebook oder Instagram. Die schönsten Einsendungen werden auf Facebook hochgeladen, in der Galerie veröffentlicht und auf Instagram in der Story gepostet. Schreib dazu, wo genau (Stadtteil) das Foto aufgenommen wurde und was zu sehen ist.

 

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Foto muss lediglich in Mönchengladbach aufgenommen worden sein. Abgebildet sein darf ein Ort, hervorstechende Gebäude, Streetart, Natur, kuriose Fundstücke oder einfach ein Teil von Mönchengladbach, der deiner Meinung nach so noch nie gesehen wurde oder selten gesehen wird. Inspiriere andere, ihre Umgebung bewusster wahrzunehmen und (fotografisch) neue Perspektiven einzunehmen.

Bitte verzichte darauf, den Hashtag #mg_anders_sehen für gewerbliche Zwecke zu verwenden.

Schick‘ uns dein Foto inklusive Ortsangabe via Facebook- Nachricht oder poste es direkt auf unsere Chronik.

Zeig‘ uns dein Foto in deinem (öffentlichen) Instagram-Feed und benutze den Hashtag #mg_anders_sehen.

Spielregeln

Bildrecht

Bitte reiche keine Bilder von Dritten ein. Mit deiner Bildeinsendung bestätigst du, dass du der/die Urheber:in bist. Für eventuelle Falschangaben haftet nicht MG anders sehen.

Urheberrecht

Auch wenn du uns dein Bild sendest, bleibt das Urheberrecht immer bei dir. Wenn du irgendwann eines deiner eingesendeten Fotos entfernt haben möchtest, schreib‘ uns eine Nachricht.

Veröffentlichung

Mit der Teilnahme räumst du MG anders sehen das Recht ein, das Foto in der MG anders sehen-Galerie und auf der MG anders sehen-Facebookseite zu veröffentlichen.