#StadtLandGladbach mit Katharina Hieber

#StadtLandGladbach mit Katharina Hieber

„Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen zu bringen, das Andere schätzen zu lernen – um diese Offenheit geht es mir, das möchte ich weitergeben.

Ich mag es, dass in der Stadt so viele unterschiedliche Leute zusammen leben, wie hier an der Brucknerallee. Das ist einer der schönsten Orte für mich in Mönchengladbach – wie ein kleines Paradies. Wir sitzen oft draußen, stellen Stühle und das Sofa raus und genießen es, einfach hier zu sein. Mönchengladbach ist eine Großstadt, die aber klein wirkt. Man kann schnell netzwerken und neue Leute kennenlernen. Besonders schön ist es, etwas mitgestalten und verändern zu können. Zu sehen, dass Veränderung glücklich macht und man ganz viele Menschen damit erreicht. Mir ist es wichtig, mit Überzeugung hinter dem zu stehen, was ich mache und vermitteln möchte. Wenn wir den Menschen die Stadt und ihre Orte durch Projekte schmackhaft machen möchten, funktioniert das nur, wenn Begeisterung da ist und ein Funke überspringen kann. Diese Momente machen mich glücklich!“

Katharina Hieber, 25, Studierende der Kulturpädagogik, Vorstandsmitglied des Kulturkram e.V. und Öffentlichkeitsarbeit und Projektbegleitung im Quartiersmanagement Rheydt @k.ieber

Interview & Fotos: Lara Valsamidis, Grafik: Hannah von Dahlen

Avatar photo
Lara Valsamidis
Text

· Medien & Kulturwissenschaftlerin
· Kultur & Projektarbeit
· Copy & Content Writerin
· Bloggerin MG anders sehen
· Buch & Musiknerd

MITMACHEN

Mach‘ mit und zeig‘ uns dein Mönchengladbach.

Sende uns dein Foto via Facebook oder Instagram. Die schönsten Einsendungen werden auf Facebook hochgeladen, in der Galerie veröffentlicht und auf Instagram in der Story gepostet. Schreib dazu, wo genau (Stadtteil) das Foto aufgenommen wurde und was zu sehen ist.

 

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Foto muss lediglich in Mönchengladbach aufgenommen worden sein. Abgebildet sein darf ein Ort, hervorstechende Gebäude, Streetart, Natur, kuriose Fundstücke oder einfach ein Teil von Mönchengladbach, der deiner Meinung nach so noch nie gesehen wurde oder selten gesehen wird. Inspiriere andere, ihre Umgebung bewusster wahrzunehmen und (fotografisch) neue Perspektiven einzunehmen.

Bitte verzichte darauf, den Hashtag #mg_anders_sehen für gewerbliche Zwecke zu verwenden.

Schick‘ uns dein Foto inklusive Ortsangabe via Facebook- Nachricht oder poste es direkt auf unsere Chronik.

Zeig‘ uns dein Foto in deinem (öffentlichen) Instagram-Feed und benutze den Hashtag #mg_anders_sehen.

Spielregeln

Bildrecht

Bitte reiche keine Bilder von Dritten ein. Mit deiner Bildeinsendung bestätigst du, dass du der/die Urheber:in bist. Für eventuelle Falschangaben haftet nicht MG anders sehen.

Urheberrecht

Auch wenn du uns dein Bild sendest, bleibt das Urheberrecht immer bei dir. Wenn du irgendwann eines deiner eingesendeten Fotos entfernt haben möchtest, schreib‘ uns eine Nachricht.

Veröffentlichung

Mit der Teilnahme räumst du MG anders sehen das Recht ein, das Foto in der MG anders sehen-Galerie und auf der MG anders sehen-Facebookseite zu veröffentlichen.