#StadtLandGladbach mit Jenny Slupkowski (Gartengemüsekiosk)

„Vor zehn Jahren sind wir in unser Haus gezogen. Es steht im Grünen Winkel in Lürrip – und grün ist es in diesem ,Dorf in der Stadt‘ wirklich.

Auf unserem Grundstück ziehen mein Mann Rafael und ich Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen – nahezu alles essbar. Da wir mit unserer versetzten Ernte arbeiten, können wir die Familie das ganze Jahr über aus unserem Garten ernähren. Wir machen unser Gemüse haltbar, fermentieren, trocknen und frieren es ein. Tomaten werden zur Sauce eingekocht. Neben unserem Hund haben wir Katzen und 14 Hühner. Die haben alle einen Namen, sie heißen etwa Mimi, Daisy, Heidi und Lotti. Ihre Aufgabe ist es, Schnecken und Schneckeneier zu fressen. Davon haben wir zwar jedes Jahr weniger, aber insgesamt noch genug. Auch Unmengen Vögel, Insekten und Igel leben in unserem Paradies. Die Erträge aus unserem Garten sind so reichlich, dass wir ökologisch lebende Menschen via Youtube mit unseren Erfahrungen zum Anbau versorgen können. Unter www.gartengemuesekiosk.de gibt es unseren Shop mit samenfestem biologischen Saatgut, Zubehör, Kalendern, Saatgutkalendern und Kochbuch. Die Sorten, die auf Youtube in den Videos zu sehen sind, gibt es passend bei uns im Shop. Ich bin in Düsseldorf geboren, in Kaarst aufgewachsen, habe in Schiefbahn gelebt und kam aus beruflichen Gründen nach Gladbach. Die Stadt hat viele grüne Inseln, das schätze ich sehr. Und ich stelle fest, dass das ökologische Bewusstsein der Gladbacher deutlich wächst, was mich sehr freut.

Jenny Slupkowski, 40, Studienrätin, Mediengestalterin & Betreiberin @Gartengemuesekiosk

Mehr Infos auf https://www.instagram.com/mg_anders_sehen/

Text: Inge Schnettler
Fotos & Videos: Hannah von Dahlen

Inge Schnettler

· Kulturjournalismus · Kunsthistorikerin · MG-Liebende · Kunst & Theater